Klasse 12

Bitte lesen Sie zunächst die allgemeinen Informationen über die Fachoberschule, bevor Sie sich den Details der Klasse 12 widmen.

Berufliche Perspektiven gesucht?

Szenen aus dem Unterricht

Sie benötigen einen Realschulabschluss (Sekundarabschluss I) und eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung im Gesundheitsbereich (duale Ausbildung oder Vollzeit).

Mit diesen Voraussetzungen bieten Ihnen die Berufsbildenden Schulen Haarentor die Möglichkeit, innerhalb von elf Monaten mit abschließender Prüfung die Fachhochschulreife zu erwerben.

Aufnahmevoraussetzungen

Sie verfügen über den Sekundarabschluss I - Realschule - und eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene berufliche Ausbildung im Gesundheitsbereich und den Berufsschulabschluss, z. B. in den Berufen (Hinweis: Zur Vereinfachung sind nur die weiblichen Berufsbezeichnungen aufgeführt).

  • Medizinische, zahnmedizinische oder veterinärmedizinische Fachangestellte (ehemals Arzt-, Zahnarzt- und Tierarzthelferin)
  • Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte, Pharmazeutisch-technische Assistentin
  • Medizinisch-technische Assistentin
  • Zahntechnikerin
  • Krankengymnastin
  • Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Altenpflegerin
  • Rettungsassistentin

oder ...

Sie haben die FO 11 Gesundheit und Pflege oder das berufliche Gymnasium Gesundheit und Soziales (Klasse 11) absolviert und ein einschlägiges Praktikum abgeleistet (960 Std).

Dann verfügen Sie über die Eingangsvoraussetzungen für die Fachoberschule Klasse 12 - Gesundheit und Pflege!
 Auskunft für jeden Einzelfall erteilt die BBS Haarentor.

 

 

Unterrichtsinhalte und -form

Sie erhalten Unterricht in den allgemein bildenden Fächern

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Sport
  • Religion
  • Politik 
  • Naturwissenschaften
  • Spanisch: Sollten Sie die Allgemeine Hochschulreife anstreben, Ihnen fehlt aber die zweite Fremdsprache, können Sie bei uns am Spanisch-Unterricht teilnehmen.

Darüber hinaus vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in den Lerngebieten:

  • Gesundheitsfördernde und präventive Maßnahmen beurteilen
  • Medizinische Maßnahmen bei einer Infektionskrankheit analysieren
  • Pflegerische und rehabilitative Prozesse untersuchen
  • Die volkswirtschaftlichen Auswirkungen von Erkrankungen erfassen
  • Organisatorische und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge im Gesundheits- und Pflegewesen EDVgestützt untersuchen
  • Projekte planen, durchführen und auswerten

Der Unterricht umfasst insgesamt 30 Wochenstunden.

Sie werden von unserem Lehrkräfteteam darauf vorbereitet, eigenständig zu lernen, sich mittels neuer Informations- und Kommunikationstechniken Informationen zu beschaffen, in Gruppen zu arbeiten und Ihr Kommunikationsverhalten zu trainieren.

Außerdem besteht die Möglichkeit, zusätzlich den ECDL (European Computer Licence) zu erwerben.

Diese Kompetenzen dienen Ihnen als optimale Vorbereitung auf ein anschließendes Studium oder eine qualitativ anspruchsvolle Tätigkeit in einer der vielen Institutionen des Gesundheitswesens.

Finanzielle Förderung

Die Fachoberschule Gesundheit ist eine staatliche Schule an den BBS Haarentor in Oldenburg. Der Besuch der Schule ist daher kostenlos.

Als Schülerin und Schüler der Fachoberschule Gesundheit haben Sie grundsätzlich Anspruch auf eine Förderung nach dem BaFöG.

Nähere Auskünfte erteilen die BaFöG-Ämter. Oder unter http://www.das-neue-bafoeg.de.

Über weitere Fördermöglichkeiten können Sie sich auch bei den Agenturen für Arbeit oder dem Berufsförderungsdiensten der Bundeswehr erkundigen.


Sie haben von uns eine Zusage für einen Schulplatz erhalten?

Dann erfahren Sie nachfolgend die wesentlichen Informationen zur zweiten Fremdsprache (Spanisch) und zum Leihverfahren für die Schulbücher.

Vorbereitung auf Klasse 12 - Englisch

Vorbereitung auf Klasse 12 - Mathematik

1. Übungsheft mit Lösungen: "Trainingskurs Mathematik", Cornelsen-Verlag

2. Internet-Seite: "www.brinkmann-du.de ". Aufgaben zu
a) Grundwisssen
b) Lineare Funktionen
c) Quadratische Funktionen

Weitere Informationen

Informationen zu Studienmöglichkeiten, Anmeldung und Ansprechpartnern finden Sie in den allgemeinen Informationen zur Fachoberschule Gesundheit und Soziales - Gesundheit und Pflege