Franziska Vondrlik liest „Emilia Galotti“
16.Mai 2012 13:40  
Von: db/ sg



160 Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums erlebten am Freitagmorgen in der Aula der BBS-Haarentor einen Deutschunterricht der besonderen Art. Franziska Vondrlik las aus dem bürgerlichen Trauerspiel „Emilia Galotti“ von Gotthold Ephraim Lessing (1772) und begeisterte die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer, denen durch die Rezitation ein anderer Zugang zu dem aufklärerischen Drama ermöglicht wurde. 

„Emilia Galotti“ wird zurzeit in vier elften Klassen des WGO behandelt. Elisabeth Drab, Deutschlehrerin und Kulturbeauftragte der Schule, organisierte zusammen mit ihrer Kollegin Dr. Christiane Henkes die Veranstaltung und führte zwischen den Rezitationen der Schauspielerin ein Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern über die Charaktere der Figuren. Schulleiter Diedrich Ahlfeld hatte zuvor in seiner Begrüßungsansprache die Bedeutung der Aufklärung für die heutige Gesellschaft deutlich gemacht. Eingeleitet wurde die Lesung durch das prägnante Klavierspiel der Pianistin Gabriele Hoeltzenbein, die mit einer Sonate von Joseph Haydn auf die Zeit des 18. Jahrhunderts einstimmte.


Zum Album ...







<- Zurück zu: Aktuelles