BBS Haarentor eröffnen erste Ausstellung mit Bildern moderner Künstler
16.Oktober 2015 13:20  
Von: rr/ sg



Oldenburg - Über die Leihgabe von sieben Werken renommierter Künstler der Artothek Oldenburg freut sich derzeit die Schulgemeinschaft der BBS Haarentor. Schulleiter Diedrich Ahlfeld und Dr. Andreas von Seggern(Stadtmuseum Oldenburg) eröffneten die erste Ausstellung dieser Art in der Schulcafeteria.

Zukünftig wird die Schule in jedem Schulhalbjahr wechselnde Werke der Artothek ausstellen, um Schülern gezielt kreative Schreibanlässe zu bieten. So ermöglicht die erste Ausstellung beispielsweise Schreibanlässe zum Thema „Großstadt und Moderne: Kommunikation und Ausgrenzung“. Die dabei entstehenden Texte können unabhängig vom Unterricht angeregt oder von Lehrkräften in die Fächer Politik, Deutsch und Geschichte eingebunden werden. Ausgewählte Schülertexte werden von der Ausstellungsorganisatorin Elisabeth Drab gesammelt und veröffentlicht.

In seiner Ansprache betonte Schulleiter Diedrich Ahlfeld die Bedeutung kultureller Bildung und hofft auf rege Wahrnehmung dieser „über den Tellerrand hinausreichenden Dauereinrichtung“.







<- Zurück zu: Aktuelles