Die Schülerinnen und Schüler der Sprachlernklassen sind in einem Kunstprojekt im Edith-Ruß-Haus kreativ.
24.November 2017 09:21  
Von: Karoline Khan



Kunstprojekt der SLK

Im Rahmen verschiedener Workshops im Edith- Ruß-Haus befassten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Müll,Entsorgung und was man Sinnvolles mit Müll machen kann. Die Oberthemen waren: Musik mit Müll, Trickfilmerstellung und Upcycling. Die Ergebnisse werden auf dem diesjährigen Weihnachtsbasar am Freitag, den 08. Dezember, präsentiert.

Durch das Projekt wurde den Schülerinnen und Schülern nicht nur nähergebracht, wie wir Müll vermeiden können. Die Jugendlichen kommen aus unterschiedlichen Ländern: dem Irak, Syrien, Polen, Eritrea, Simbabwe, Guinea, Gambia und Afghanistan. In den Kunstprojekten konnten sie ihre eigene Kultur und ihre persönlichen Erfahrungen miteinbringen. Trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft fühlen sie sich verbunden. Diese Verbindung zueinander und ihre Fröhlichkeit haben sie zum Beispiel im gemeinsamen Tanz ausgedrückt. Hier hat sich gezeigt, dass Gemeinschaft und ein gutes Zusammenleben wichtig sind. Nur gemeinsam können wir etwas verändern, unsere Umwelt gut behandeln, vorhandene Ressourcen sinnvoll verwenden und so z.B. auch sorgsam mit unserem Müll umgehen!







<- Zurück zu: Aktuelles