EWE Baskets Profis zu Besuch an der BBS Haarentor
04.März 2018 19:42  
Von: Ineke Groen, Marcel Niedbalski, Ines Urbschat



Am 23.02.2018 fand nachmittags eine gemeinsame Sportstunde der DP1 und TF1B statt, die von zwei Spielern der EWE Baskets Oldenburg geleitet wurde. Frantz Massenat und Marko Bacak führten die Schüler/-innen der BBS Haarentor zunächst durch mehrere Übungen mit verschiedenen Handwechseln und Drehungen in die Kunst des Dribbelns ein. Während der 2.10m-Mann Bacak - den Ball keines Blickes würdigend - die Übungen souverän vorführte, machte sich schnell der Eindruck breit, Basketball wäre möglicherweise doch gar nicht so schwierig. „Als wir an der Reihe waren, stellten wir jedoch sehr schnell fest, wie viel Konzentration es eigentlich braucht, gleichzeitig sich selbst und den Ball und das dann auch noch in dieselbe Richtung zu bewegen“.

 

Für die nächste Übungsrunde wurden die Schüler/-innen aufgeteilt und unter Frantz und Markos wachsamen Augen spielten sich die Schüler/-innen die Bälle gegenseitig in diversen Kombinationen aus Dribbeln und Korblegern aus unterschiedlichen Distanzen zu. Nachdem jeder einmal an der Reihe war, bürgerte sich eine kleine Applaus-Runde für jeden ein, der tatsächlich “das Runde ins Runde” beförderte. Zur Festigung des Gelernten veranstalteten die beiden anschließend ein kleines Spiel, bei dem sich alle mit einem Ball dribbelnd in einem engen Feld bewegten und sich gegenseitig die Bälle wegnehmen sollten, ohne den eigenen dabei zu verlieren. Schlussendlich setzte sich tatsächlich eine Schülerin gegen Frantz Massenat durch und gewann das Spiel.

 

Den Abschluss bildete eine große Q&A-Runde, bei der die beiden Spieler viele Fragen rund um ihren Weg zum Basketball, ihren Alltag und ihren Traum, irgendwann einmal in der NBA zu spielen, beantworteten. Die Spieler ermöglichten an diesem Nachmittag den Schüler/-innen einen amüsanten und lehrreichen Einstieg in den Bereich des Basketballs.







<- Zurück zu: Aktuelles